Der Regionalwettbewerb "Jugend forscht" findet pandemiebedingt diesmal online statt. Unter https://www.solaris-fzu.de/wettbewerbe/jugend-forscht.html findet man alle Informationen dazu. Votet für unsere Teilnehmer (A.-Ottilie Hildebrandt, Isabell Münch jeweils im Fachgebiet Biologie)!

Zur virtuellen Ausstellung

Zur Abstimmung

Die TU Chemnitz schreibt einen Preis für talentierte Nachwuchsforscherinnen aus und veranstaltet einen Wettbewerb der „Be­son­de­ren Lernleistungen“ (BeLL) in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Informatik für Schülerinnen: https://www.tu-chemnitz.de/gleichstellung/projekte/BELL-Preis/index.html.

Die Hauptversammlung des Fördervereins 2021 findet Herbst im Festsaal statt. Der Termin wird noch präzisiert.

 

Verehrte Mitglieder unserer Vereinigung,

nachdem wir die Hauptversammlung mit der Vorstandswahl im April 2020 aus bekannten Gründen absagen mussten, war der Vorstand dennoch weiter arbeitsfähig und aktiv. Wir möchten Ihnen von den Aktivitäten und Leistungen unseres Fördervereins während des zu Ende gehenden Jahres berichten.

Mit der Erneuerung der Schließfächer unserer Gymnasiasten haben wir im Februar 2020 begonnen und sie im August 2020 mit jeweils 100 Fächern fortgesetzt. Die Kosten dafür betrugen 7.000 Euro. Wir bedanken uns bei dieser „Umtauschaktion“ vor allem bei Herrn Bohne (der auch die Verwaltung der Schließfächer übernommen hat) und bei den beiden Hausmeistern. In den nächsten Jahren ist die Erneuerung der restlichen Schränke mit Schließfächern vorgesehen!

Durch den problematischen Ablauf des Schuljahres 2019/2020 sind viele Aktivitäten in der Schule abgesetzt bzw. verändert worden, z.B. Chorkonzerte, Wanderfahrten der Klassen, Auszeichnungsveranstaltungen des Fördervereins und der Schule, Schulfeste usw.

Die Zeugnisausgabe für unsere Abiturienten im Sommer wurde von den Organisatoren um Kollegin Borrmann den Umständen entsprechend in veränderter, aber sehr schöner Weise realisiert. Auch dafür hat der Förderverein beachtliche Mittel zur Verfügung gestellt – etwa 2.000 Euro.

Neben diesen größeren Projekten haben wir satzungsgemäß wie gewohnt viele kleinere Aktivitäten finanziell unterstützt: z.B die Bibliothek, den Minizoo und das Jahrbuch des Gymnasiums, sowie die Begrüßung der neuen 5. Klassen usw.

Natürlich wünscht sich der Vorstand, dass sich das schulische Leben möglichst bald normalisiert, dass u.a. Klassenfahrten, Schulfeste, der Tag der offenen Tür wieder organisiert werden können.

Unsere nächste Hauptversammlung ist nun für den Herbst 2021 im Gymnasium geplant.

An diesem Tag erfolgt auch die Wahl des neuen Vorstandes , der Vortrag des Finanz- und Arbeitsberichtes sowie des Revisionsberichtes.

Dazu erhalten Sie aber über die Homepage bzw. per Einladung weitere Informationen, wenn der Termin bestätigt werden kann.

 

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Freunden des Vereins eine besinnliche und friedliche Weihnacht und viel Gesundheit im Jahr 2021.

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Die Digitalisierung der Schulen nimmt langsam Fahrt auf.

Bereits seit einiger Zeit hat der Schulträger für die Schulen der Stadt Chemnitz auf einer übersichtlichen Seite verfügbare Dienste (https://portal.sysc-chemnitz.de/univention/portal/) zusammengefasst:

Von hier aus sind der Zugang auf das Intranet und auch einige Verwaltungsoptionen möglich. Im Wiki wächst nach und nach die Liste der Antworten zu häufig gestellten Fragen.

 

unter diesem Motto haben die diesjährigen Abiturienten des J.-W.-v.-Goethe-Gymnasiums Chemnitz ihre Zeugnisse entgegengenommen. Außergewöhnliche Umstände erforderten dabei außergewöhnliche Maßnahmen. Coronabedingt fand die Zeugnisausgabe nicht wie sonst im Rahmen eines Abiballs statt. Aufgeteilt in die Tutorengruppen mit beschränkter Teilnehmerzahl wurde diesmal die Zeugnisausgabe in der Schule durchgeführt. Um trotzdem weiteren Gästen einen Eindruck von der Zeugnisausgabe zu ermöglichen, haben wir die "Übergabe" live in eine Schulturnhalle übertragen, in der selbstverständlich alle Coronaregeln eingehalten wurden. Dabei unterstützte uns die Firma schlau-mieten.de unkompliziert. Dem Geschäftsführer, Herrn Prager und seinen Mitarbeitern sei hiermit noch einmal herzlich Dank gesagt. Originelle Ideen der Abiturienten, die nebenbei gesagt, eines der erfolgreichsten Ergebnisse im Abitur der letzten Jahre erreichten (z. B. 5 mal Traumnote 1,0), haben unterstützt durch die Eltern für weitere Highlights gesorgt. So wird uns das Abijahr 2020 trotz widriger Umstände sicher noch lange positiv in Erinnerung bleiben.